Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland (A.F.u.A.M.v.D.)

30 Jahre neues Logenhaus in Saarbrücken

Internet-Redaktion

Am 9. Juni 2013 feierte die Johannisloge „Bruderkette zur Stärke und Schönheit“, Saarbrücken die dreißigste Wiederkehr der Lichteinbringung in das aktuelle Logenhaus. Vor dreißig Jahren begann also die freimaurerische Arbeit im neu erbauten Haus.

Festredner Heinrich Kalbfuss
Festredner Heinrich Kalbfuss

In einer öffentlichen Veranstaltung im Logenhaus ließ der Festredner die Geschichte der Freimaurerei in Saarbrücken im Allgemeinen und die der Saarbrücker Logenhäuser im Besonderen Revue passieren. Neben seiner Motivation einer Freimaurerloge beizutreten erläuterte er den interessierten Zuhörern auch den Sinn und Zweck der Freimaurerei in der heutigen Zeit.

Im Anschluss an die Festrede überbrachte Bürgermeister Ralf Latz in Vertretung der Saarbrücker Oberbürgermeisterin Charlotte Britz die Wünsche der saarländischen Landeshauptstadt zum Jubiläum. Im Grußwort zur kleinen Festschrift der Veranstaltung schreibt die Oberbürgermeisterin: „Auf dem Weg in eine erfolgreiche Zukunft brauchen wir mehr denn je gesellschaftliche Liberalität, kritischer Geist und Verantwortungsbereitschaft, Toleranz und Bildung – Werte, die mit Ihrer Geschichte verbunden sind.“ Für diese Werte wollen wir uns auch in Zukunft weiterhin einsetzen. Nach dem offiziellen Teil konnten die Gäste unter sachkundiger Leitung das Logenhaus besichtigen oder sich bei Gesprächen über die Freimaurerei informieren.

Kontakt zur Redaktion