Willkommen bei den Freimaurern

Die Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland ist mit ihren fast 10.000 Mitgliedern die mitgliederstärkste deutsche Großloge. Ihre Mitglieder stehen in der Tradition des Humanismus und der Aufklärung und bekennen sich zu Würde, Freiheit und Selbstbestimmung des Menschen. Sie vereint geistig und menschlich aufgeschlossene Männer unterschiedlicher weltanschaulicher, religiöser und politischer Überzeugungen. Wichtig ist, den Freimaurerbund als Einheit von tragender Idee, verbindender Gemeinschaft und symbolischer Ausdruckskraft zu verstehen, hierin liegt ihre Besonderheit gegenüber allen anderen Zusammenschlüssen mit verwandten Zielsetzungen. Wenn Sie mehr erfahren wollen oder sich mit dem Gedanken tragen, unserem Bruderbund beizutreten, werden Sie auf dieser Website alle notwendigen Informationen finden.

(Prof. Dr.) Stephan Roth-Kleyer

Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland

Freimaurerei heute

Freimaurerei legt Wert auf Traditionen, wo sie sinnvoll erscheinen. Gleichwohl ist sie immer aktuell und lebendig. Lesen Sie, wie Freimaurerei funktioniert.

Freimaurer werden

Freimaurer kann jeder werden, der die Prinzipien anerkennt und geeignet ist. Man muss nicht auf Ansprache warten, sondern kann selbst aktiv werden.

Eine Loge finden

Zu unserer Großloge der humanitären Lehrart gehören rund 270 Logen in Deutschland. Hier erfahren Sie, in welchen Orten wir vertreten sind.

Newsletter bestellen

Jeden Freitag erscheint unser Newsletter mit interessanten Beiträgen rund um die Freimaurerei. Bestellen Sie ihn ganz einfach und ohne jede Verpfichtung.

Anstehende Termine

Die Logen, Distrikte und Großloge haben viele Veranstaltungen im Jahr, viele davon öffentlich. Schauen Sie, ob etwas für Sie dabei ist. Die Logen freuen sich über Ihren Besuch.
Weiterlesen »

Unsere Großloge im 21. Jahrhundert

Freimaurerei war stets von der jeweiligen gesellschaftlichen, politischen und auch religiösen Situation geprägt und wandelte sich mit ihr. Seit dem Entstehen der ersten Logen und Großlogen entwickelte sich in den einzelnen Staaten jeweils eine eigene, von der nationalen Geschichte geprägte Freimaurerei oder sogar deren mehrere unterschiedliche.
Weiterlesen »

Alte und neue Konflikte in unserer Welt

Die gegenwärtige Situation der Welt, da sind sich die Experten einig, ist von wachsender Unübersichtlichkeit und Unordnung, vor allem aber durch beispiellose Ungewissheiten und Risiken geprägt. Was wir sehen, ist die wachsende Gefahr der ökologischen Selbstzerstörung der Menschheit durch Klimawandel, durch Handels- und ebenso reale Kriege — alte und neue.
Weiterlesen »

Humanität Heft 4 erscheint Anfang Juli

Bearbeiten Bearbeiten Das aktuelle Heft beschäftigt sich in erster Linie mit dem Großlogentreffen 2019 in Mannheim. Neben einem Bericht finden sich die Ansprache des Großmeisters, die Festzeichnung und die Beiträge der Referenten
Weiterlesen »

Sie schwankt, aber geht nicht unter!

Rund um den Globus wurde live, emotional bis fassungslos berichtet. Die Notre-Dame in Paris stand am 15. April 2019 lichterloh in Flammen. Als die Feuersbrunst am nächsten Morgen endlich unter Kontrolle gebracht war, wurde auch das Ausmaß der Katastrophe deutlich.
Weiterlesen »

Ein gelingendes Leben

Als Freimaurer hören wir regelmäßig die Mahnung des Meisters vom Stuhl: „Geht nun zurück in die Welt, meine Brüder, und bewährt euch als Freimaurer. Wehret dem Unrecht, wo es sich zeigt, kehrt niemals der Not und dem Elend den Rücken, seid wachsam auf euch selbst.“
Weiterlesen »

Neues Wagen und beim Alten bleiben

Alles muss sich ändern, damit es bleibt, wie es ist.“ Dieses Zitat des italienischen Schriftstellers und Literaturwissenschaftlers Giuseppe Tomasi di Lampedusa wird aktuell immer wieder gerne wiederholt. Egal, in welchen gesellschaftlichen Bereich man schaut, überall wird Wandel und Veränderung gefordert: in der Europapolitik, in der Wirtschaft, in der Energieerzeugung, in der Kirche, im Sozialstaat, in der Kommunikation, in der Mobilität, in der IT … – die Liste ließe sich endlos fortsetzen.
Weiterlesen »

Großlogentreffen 2019 in Mannheim

Etwa 300 Teilnehmer hatten sich für das Großlogentreffen angemeldet. Eine stattliche Beteiligung für eine Großlogenveranstaltung, bei der es keine vereinsrechtlichen Themen und keine Vorstandswahlen gab, wie sonst auf den alternierend stattfindenden Großlogentagen.
Weiterlesen »

Über hundert Brüder bei Belgrader Lessingtagen

Über 100 Brüder aus fünfzehn Bauhütten und aus fünf verschiedenen europäischen Ländern folgten der Einladung des Meisters vom Stuhl der deutschsprachigen Belgrader Loge „Gotthold Ephraim Lessing zum golden Globus“ zu den „Belgrader Lessingtagen 2019“.
Weiterlesen »
Motek Leeuwarden

Gamben in der Hoyaer Loge

Am vergangenen Freitag fand in der Freimaurerloge „St. Alban zum Aechten Feuer“ in Hoya ein öffentlicher Vortrag über den „Bau von europäischen Streichinstrumenten“ statt. Der Vortragende, Motek Leeuwarden aus Schwarme, ist ein renommierter Instrumentenbauer, spezialisiert auf historische Streichinstrumente und Bögen.
Weiterlesen »

Auf den Spuren der Mannheimer Freimaurer

Das Großlogentreffen vom 29. bis 31. Mai in Mannheim ist der Höhepunkt des Maurerjahres für unsere Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland. Im 70. Jahr ihres Bestehens treffen sich die Vertreter der Mitgliedslogen, um über die Aufgabe und Rolle unseres Bruderbundes in einer sich immer stärker verändernden Welt zu beraten
Weiterlesen »

Keine Verschwörung um Laurel & Hardy

Die jüngsten „Enthüllungen“ über den ab 1939 amtierenden katholischen Oberhirten Pius XII. (1876–1958) wären mithin wenig spektakulär, stünde nicht der Pontifex gemeinsam mit den Filmkomikern Laurel & Hardy im Mittelpunkt – noch dazu mit einem angeblich freimaurerischen Hintergrund.
Weiterlesen »

Erinnerung an einen Freund und Schriftsteller

Ein so reichhaltiges Leben! Kann man das in wenige Zeilen fassen? Kann man es in einer Viertelstunde erzählen? Ist das möglich, wenn man jedem Aspekt gerecht werden will? Ich habe Zweifel. Es bleibt mir nur ein strebendes Bemühen, unserem Bruder und Freund annähernd gerecht zu werden.
Weiterlesen »

Vernissage im Hamburger Logenhaus

Am 20. März fand im Logenhaus in der Welckerstraße eine Vernissage des Künstlers Hans Jürgen Gottschalk statt. Eingeladen hatte zu dieser Veranstaltung die Freimaurer Loge Roland und rund 100 Interessierte hatten sich eingefunden.
Weiterlesen »

Von Anstand bis Zuverlässigkeit

Man kann es allenthalben beobachten, dass Menschen mit dem Finger auf Nachbarn, Bekannte und auch auf Fremde zu zeigen, um auf angebliches Fehlverhalten aufmerksam zu machen. Dabei wird vergessen, dass an der Hand mit dem ausgestreckten Zeigefinger drei Finger auf die Person zurückzeigen.
Weiterlesen »

Die Kugelung — eine Quelle des Zwistes?

Die Kugelung als letzter Akt vor der Aufnahme eines neuen Bruders ist eine Besonderheit der Freimaurerei und ein „Alleinstellungsmerkmal“, da es bei Vereinen die Einstimmigkeit – denn das ist praktisch die Kugelung mit der Einschränkung von drei möglichen schwarzen Kugeln – nur in Ausnahmefällen gibt, schon gar nicht bei der Aufnahme von Mitgliedern.
Weiterlesen »

Symbole erkennen

Egal welcher Zukunft die Freimaurerei entgegen geht, Symbole begleiten den Einzelnen auf seinem Weg. Zukünftiges bewegt umso mehr, wenn Änderung und Wandel anstehen. Leben ist Bewegung! Die Freimaurerei und ihre Symbole sind zeitlos.
Weiterlesen »

Zwei mal Fünf

Bearbeiten Die Entwicklung des brüderlichen Gesprächs zu einer Diskursethik, eine Annäherung an eine besondere Gesprächsform, die durch den Dialog mit anderen dem Leben einen Sinn geben kann“, so benennt Br. Helmut Reinalter einen Aspekt der Weiterentwicklung des freimaurerischen Werterahmens („humanität“ Nr. 1, 2019).
Weiterlesen »

Das Kerzengespräch

Hat sich schon mal jemand gefragt, warum im 21. Jahrhundert immer noch Menschen beim Meditieren lieber in eine Kerzenflamme starren, statt ins Licht einer LED-Birne? Warum schleppen wir nach wie vor säckeweise „Glimma“-Teelichter aus dem IKEA nach Hause, obwohl deren elektrifizierte Schwester „Mognad“ wirtschaftlich gesehen auf Dauer die bessere Partie ist?
Weiterlesen »

Bruder Rolf Appel verstorben

Der bedeutende Freimaurer Br. Rolf Appel ist am 3. April 2019 im Alter von 99 Jahren in Hamburg gestorben oder, wie Freimaurer sagen: in den Ewigen Osten vorausgegangen.
Weiterlesen »

Das Bauhaus und die Freimaurerei

Freimaurer suchen immer wieder nach historisch-kulturellen Vorbildern ihres Bundes. Gehört nicht auch das Bauhaus dazu? Gerade im Jahr des 100. Gründungstages dieser legendären Hochschule und Ideenschmiede scheint die Frage nahezuliegen. Dennoch wirft die Antwort einige Probleme auf.
Weiterlesen »

Der Mann mit den vielen Leben

Audie Murphy war Mitglied der „North Hollywood Lodge No. 542“, nämlich der Kriegsheld, Schauspieler, Schriftsteller und Songwriter Audie Murphy. Dessen Biografie hätte gut und gerne für fünf Menschenleben gereicht.
Weiterlesen »

Konzepte, Metaphern, Symbole

Sprachbilder, wie wir Metaphern üblicherweise wiederum mit einer Metapher umschreiben, sind allgegenwärtig. Sie sind in unserer Sprache sehr viel stärker präsent, als uns im Allgemeinen bewusst ist.
Weiterlesen »

Achtung: Denkfallen!

In den Artikeln von freimaurerischen Autoren, aber auch in vielen Zeichnungen und freimaurerischen Vorträgen tritt manchmal eine starke Gegenwartskritik hervor, die sich gerne am „Werteverfall“ entzündet und verschiedentlich bis an die Grenze des Kulturpessimismus geht.
Weiterlesen »

September

07Sep12:00Hamburg: Freimaurerische Stadtführung12:00 Öffentlich:Anmeldung erbeten,Öffentlich

27Sep19:30Düsseldorf: Vortrag "Kann unsere Energiewende das Klima retten?"19:30 Logenhaus, Uhlandstraße 38-42, Düsseldorf Organisator: Avalun Öffentlich:Anmeldung erbeten,Öffentlich

28Sep14:00Erfurt: Zehn Jahre Alpha Ori14:00 Haus Dacheröden, Anger 37, Erfurt Organisator: Alpha Ori Öffentlich:Öffentlich