Hinweis auf Feierlichkeiten der Dessauer Freimaurer

Artikel über Feierlichkeiten 100 Jahre Freimaurer in DessauGroße Ereignisse werfen, so heißt es, ihre Schatten voraus. So auch in Dessau, wo die dortigen Brüder sehr rührig auf die anstehenden Veranstaltungen hingearbeitet haben. Bereits im Vorfeld hatten sie in der Mitteldeutschen Zeitung einen Blatt zur Seite, dass sich interessert und offen für die Arbeit der Loge gezeigt hat. Gut recherchiert wurde über den anstehenden Festakt berichtet, insbesondere über das Kammerspiel des Autors Jens Oberheide, eine fiktive Schachplauderei zwischen dem in Dessau geborenen Moses Mendelssohn und dem Dichter Gotthold Ephraim Lessing.

Zum Artikel

Continue reading...

Das geheime Wirken der Logenbrüder

Artikel im TAGESSPIEGEL

Internetausgabe des TAGESSPIEGEL

So titelt Claudia Keller, die Autorin eines Artikels über Freimaurerei im Berliner TAGESSPIEGEL. Sie begleitet den Logenbruder Kenan Yilmaz auf seinem Weg in die Loge und berichtet dabei über seine Hintergründe, die Freimaurerei im Allgemeinen und über Details aus dem Logenleben. Im Vorbeigehen trifft sie auch Tobias Kretschmar, Freimaurer und Mitglied der Shriners, einer in den USA aus den Freimaurern hervorgegangenen karitativen Organisation. Ein farbenreicher, sympathischer Artikel mit vielen interessanten Details.

Zum Artikel

Continue reading...

Hörfunkbeitrag über Freimaurerei im Allgäu

In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Freimaurer Museum Bayreuth führt die Kemptener Freimaurerloge “Zum hohen Licht” eine Ausstellung vom 14. April bis 31. Oktober 2012 im Zumsteinhaus in Kempten durch. Der Bayrische Rundfunk hat in einem Radiofeature über diese Veranstaltung berichtet und die Ausstellung als sehenswert eingestuft.

Der Beitrag kann auf dieser Seite des Senders angehört werden. Allerdings muss etwa fünf Minuten vorgespult werden.

Continue reading...

Das Labyrinth — die Fortsetzung der Zauberflöte

Was geschieht, nachdem sich der letzte Vorhang in der Zauberflöte gesenkt hat? Regiert Sarastro weiter? Sind Tamino und Pamina glücklich? Was treiben Papageno und Papagena? Wie heißt eigentlich die Königin der Nacht? Wer sind die drei Damen? Und was wurde aus Monostatos? Der Autor und Freimaurer Gerd Scherm hat sich in seinem Opernlibretto »Das Labyrinth – Der Zauberflöte zweyter Theil« damit beschäftigt.

Weiterlesen
Continue reading...

Dessauer Freimaurer feiern hundertjähriges Bestehen

Am 07. Juli 1912 wurde in die Dessauer Freimaurerloge erstmals das Licht eingebracht, wie der offizielle Beginn einer Freimaurerloge benannt wird. Vom 24. bis 26. August 2012 feiert die Loge ihren hundertsten Geburtstag mit einem umfangreichen Programm, das im Kalender zu finden ist.. Höhepunkt ist der Festakt am 25. August, bei dem der Oberbürgermeister der Stadt Dessau-Roßlau, Herr Klemens Koschig, die Ansprache halten wird.

Weiterlesen
Continue reading...

Thomas Bierling schaut mit seiner CD in sich.

Leberwerte, Rhythmusstörungen, Freie Radikale oder der Body Mass Index – ab einem gewissen Alter wird man plötzlich mit Themen konfrontiert, die ein paar Jahre zuvor höchstens Anlass für Späße gewesen wären. Und so unternimmt der Freimaurer Thomas Bierling mit „INNEN|WELT“ eine launige musikalische Reise in die Abgründe der Medizin, die ihn zu ganz erstaunlichen Jazz-Improvisationen und mutig-provokanten Grenzgängen in die klassische Musik inspirierten. Diagnose: Hörenswert!

Weiterlesen
Continue reading...

Kasseler Freimaurer im Fernsehen

Die auf dieser Seite bereits angekündigte Veranstaltung “Kulturnachmittag in der Brüderkirche” der Kasseler Loge “Goethe zur Bruderliebe” hat es mit einem respektablen Beitrag in die Hessenschau, das Lokalmagazin des Hessischen Rundfunks gebracht. Erfreulicherweise fokussiert sich die Moderation nicht auf die übliche Verschwörungsmystik, sondern bemüht sich ehrlich um Information und Aufklärung über die Freimaurer. Hilfreich ist dabei auch ein Interview mit dem Altgroßmeister und Vorsitzenden der freimaurerischen Kunstvereinigung PEGASUS. Die umfangreiche Veranstaltung der Kasseler Loge kam im Bericht gut an. Vollkommen zu Recht.

Continue reading...