Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland (AFuAMvD)

Film “Beziehungen – kein schöner Land” kann Premiere feiern

Herbert Knebel, Gerburg Jahnke, Waldhelm etc.

Der neue Film des Mülheimer Bruders Alexander Waldhelm wird mit knapp zwei Jahren Verspätung nun doch noch Premiere feiern können.

Mit knapp zwei Jahren Verzögerung wird der zweite Kino-Film des Mülheimer Bruders Alexander Waldhelm, die Krimi-Komödie „Beziehungen – kein schöner Land“, nun doch noch Premiere feiern – im größten Kino-Saal Deutschlands in der Lichtburg in Essen. Am 6. September wird es so weit sein und es sind wieder einige Ruhrgebiets-Promis dabei.

„Beziehungen – kein schöner Land“ ist nach seinem Debütfilm „Pottkinder – ein Heimatfilm“ die zweite Arbeit des Mülheimer Filmemachers und Bruders Alexander Waldhelm. In der aktuellen Krimi-Komödie geht es um das ungleiche Ermittlerpaar Martina Ruppen und Rolf Mörsch die den ein wenig seltsamen Tod einer eigentlich noch recht rüstigen Rentnerin aufzuklären haben.

Zunächst deutet alles auf einen Raub und einen Herzinfarkt hin, denn die leere Handtasche des Opfers wird unweit der Leiche gefunden. Die Tasche ist aber – für einen Raub eher untypisch – vollkommen leer. Außerdem befinden sich auf ihr ausschließlich die Fingerabdrücke ihrer Besitzerin und deren Geld und Papiere liegen wohlbehalten in ihrer Wohnung. Obendrein hatte die Witwe kurz vor ihrem Tod Sex – freiwillig – aber nicht einmal ihr Sohn hat eine Idee, mit wem – und wo kommt das Grundstück her, das er nun von ihr erbt und von dem er angeblich bisher auch nichts wusste? Und was ist es wert?

Wie schon bei seinem ersten Film, so wird Br. Alex auch diesmal von zahlreichen Ruhrgebiets-Promis unterstützt. Neben altbekannten Gesichtern wie Gerburg Jahnke, Fritz Eckenga, Kai Magnus Sting und Rene Steinberg sind diesmal auch einige neue Unterstützer dabei. Volker Pispers spielt einen Immobilienmakler und Uwe Lyko alias Herbet Knebel brilliert in der Rolle eines Mannes, der gegen das Gesetz verstoßen hat – mit Eierlikör!