Gedenkveranstaltung im ostfriesischen Esterwegen abgesagt

Anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung Deutschlands von der NS-Diktatur hatten die Bremer Freimaurer zu einer Gedenkveranstaltung eingeladen. Es überrascht nicht, dass auch diese Veranstaltung abgesagt werden musste.

Es gibt die Idee, die Veranstaltung zu verschieben. Nachdem die Veranstalter mit den Verantwortlichen des Bundeslandes Niedersachsen, der
Gedenkstätte, den Musikern, dem Hotel sowie allen Vortragenden gesprochen haben, werden sie nach Vorliegen eines neuen Termines die bereits angemeldeten Brüder zeitnah informieren. Die bisher Angemeldeten genießen ein vorrangiges Teilnahmerecht. Diese Regelung ist notwendig, da die geplante Veranstaltung in kürzester Zeit bereits das Teilnehmerlimit erreicht hatte.

Kontakt zum Veranstalter