Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland (A.F.u.A.M.v.D.)

Glossar

AJAX progress indicator
  • Begriff
    Definition
  • Die Abkürzung A.F.L. bezeichnet die Allgemeine Freimaurer-Liga. Die Allgemeine oder Universelle Freimaurerliga ist eine Vereinigung von einzelnen Mitgliedern regulärer Großlogen aller Länder, die den Gedanken der Freimaurerei aktiv pflegen wollen. Ursprünglich wurde Esperanto gesprochen,(...)
  • Die Abkürzung A.F.L. bezeichnet die Allgemeine Freimaurer-Liga. Die Allgemeine oder Universelle Freimaurerliga ist eine Vereinigung von einzelnen Mitgliedern regulärer Großlogen aller Länder, die den Gedanken der Freimaurerei aktiv pflegen wollen. Ursprünglich wurde Esperanto gesprochen,(...)
  • Vereinigte Großlogen von Deutschland, die aus der Vereinigte Großloge von Deutschland (Singular), heute Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland, hervorging. Sie ist der Dachverband, unter dem die Großlogen Alte Freie und Angenommene Maurer von Deutschland (GL(...)
  • Die Abkürzung A.F.L. bezeichnet die Allgemeine Freimaurer-Liga. Die Allgemeine oder Universelle Freimaurerliga ist eine Vereinigung von einzelnen Mitgliedern regulärer Großlogen aller Länder, die den Gedanken der Freimaurerei aktiv pflegen wollen. Ursprünglich wurde Esperanto gesprochen,(...)
  • Vereinigte Großlogen von Deutschland, die aus der Vereinigte Großloge von Deutschland (Singular), heute Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland, hervorging. Sie ist der Dachverband, unter dem die Großlogen Alte Freie und Angenommene Maurer von Deutschland (GL(...)
  • Die Alten Pflichten von James Anderson aus dem Jahre 1723 sind für die meisten Freimaurer bis heute ein wichtiger Eckpfeiler für Toleranz und Umgang miteinander. Der vollständige Text bedient sich älterer Vorbilder und ist zum Teil historisch wenig wertvoll, den Brüdern kommt es im Allgemeinen(...)
  • Die Alten Pflichten von James Anderson aus dem Jahre 1723 sind für die meisten Freimaurer bis heute ein wichtiger Eckpfeiler für Toleranz und Umgang miteinander. Der vollständige Text bedient sich älterer Vorbilder und ist zum Teil historisch wenig wertvoll, den Brüdern kommt es im Allgemeinen(...)
  • Vereinigte Großlogen von Deutschland, die aus der Vereinigte Großloge von Deutschland (Singular), heute Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland, hervorging. Sie ist der Dachverband, unter dem die Großlogen Alte Freie und Angenommene Maurer von Deutschland (GL(...)
  • Die Arbeit nimmt im Gebrauchtum der Freimaurer eine dominierende Stellung ein. Die Arbeit bezeichnet jede Versammlung der Freimaurer zu freimaurerischen Zwecken, dabei wird zwischen Innen- und Außenarbeit unterschieden. Die Innenarbeit beschreibt die Arbeit innerhalb der Loge und am(...)
  • Als Brüder bezeichnen sich Freimaurer gegenseitig, um ihre tiefe Verbundenheit zum Ausdruck zu bringen. Ihre Gemeinschaft nennen sie daher Bruderschaft. In den Aufnahmeritualen wird das neue Mitglied zunächst mit bürgerlichem Namen angesprochen, dann als Freund bezeichnet und schließlich als(...)
  • Als Brüder bezeichnen sich Freimaurer gegenseitig, um ihre tiefe Verbundenheit zum Ausdruck zu bringen. Ihre Gemeinschaft nennen sie daher Bruderschaft. In den Aufnahmeritualen wird das neue Mitglied zunächst mit bürgerlichem Namen angesprochen, dann als Freund bezeichnet und schließlich als(...)
  • Das Brudermahl beschreibt das ungezwungene Zusammenkommen nach der rituellen Arbeit. Dort werden gar keine oder stark gekürzte offizielle Reden gehalten und die vorangegangene Arbeit erörtert. Das sorgt für Entlastung der eigentlichen Logenarbeit und lässt den Brüdern Zeit, über das Gehörte(...)
  • Als Brüder bezeichnen sich Freimaurer gegenseitig, um ihre tiefe Verbundenheit zum Ausdruck zu bringen. Ihre Gemeinschaft nennen sie daher Bruderschaft. In den Aufnahmeritualen wird das neue Mitglied zunächst mit bürgerlichem Namen angesprochen, dann als Freund bezeichnet und schließlich als(...)
  • Der Bürge übernimmt die Haftung für den Aufnahmebewerber einer Loge. Der Bürge verpflichtet sich, nur Menschen mit untadeligem Ruf in die Loge einzuführen. Er steht für deren moralisches Verhalten und geistige Eignung ein. In den meisten Logen wird diese Bürgschaft mit der Unterschrift des(...)
  • Bund ist die allgemeine Beizeichnung für die Organisation der Freimaurer. Die skandinavischen, holländischen, ein Großteil der romanischen Logen und die Große Landesloge der Freimaurer von Deutschland bezeichnen sich als "Orden".
  • Der Bürge übernimmt die Haftung für den Aufnahmebewerber einer Loge. Der Bürge verpflichtet sich, nur Menschen mit untadeligem Ruf in die Loge einzuführen. Er steht für deren moralisches Verhalten und geistige Eignung ein. In den meisten Logen wird diese Bürgschaft mit der Unterschrift des(...)
  • Der Bürge übernimmt die Haftung für den Aufnahmebewerber einer Loge. Der Bürge verpflichtet sich, nur Menschen mit untadeligem Ruf in die Loge einzuführen. Er steht für deren moralisches Verhalten und geistige Eignung ein. In den meisten Logen wird diese Bürgschaft mit der Unterschrift des(...)
  • Eine Loge vergibt die Ehrenmitgliedschaft an besondere Brüder. Dabei sind drei Arten von Ehrenmitgliedschaften zu unterscheiden: Ehrenmitglieder aus dem Kreis der eigenen Loge werden meist mit einem Diplom und der Befreiung des Mitgliedbeitrages befreit. Geehrt werden besonders verdiente(...)
  • Der Ehrenrat wird bei Verletzung der freimaurerischen Pflichten einberufen. Dieses Verfahren findet entweder innerhalb der eigenen Loge oder vor der Großloge statt. Folgende Strafen können verhängt werden: Verweis Rüge zeitweiliges Verbot des Logenbesuchs Ausschluss aus der(...)
  • Esperanto ist eine Welthilfssprache, die von Dr. Zahmenhof erfunden wurde, um die internationale Verständigung zu erleichtern. Zahlreiche Freimaurer verwenden Esperanto. Daraus resultierend wurde die Vereinigung "Esperanto-Framasona", später "Universala Framasona Ligo" (heute "Allgemeine(...)
  • Die Arbeit nimmt im Gebrauchtum der Freimaurer eine dominierende Stellung ein. Die Arbeit bezeichnet jede Versammlung der Freimaurer zu freimaurerischen Zwecken, dabei wird zwischen Innen- und Außenarbeit unterschieden. Die Innenarbeit beschreibt die Arbeit innerhalb der Loge und am(...)
  • Vereinigte Großlogen von Deutschland, die aus der Vereinigte Großloge von Deutschland (Singular), heute Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland, hervorging. Sie ist der Dachverband, unter dem die Großlogen Alte Freie und Angenommene Maurer von Deutschland (GL(...)
  • Vereinigte Großlogen von Deutschland, die aus der Vereinigte Großloge von Deutschland (Singular), heute Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland, hervorging. Sie ist der Dachverband, unter dem die Großlogen Alte Freie und Angenommene Maurer von Deutschland (GL(...)
  • Vereinigte Großlogen von Deutschland, die aus der Vereinigte Großloge von Deutschland (Singular), heute Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland, hervorging. Sie ist der Dachverband, unter dem die Großlogen Alte Freie und Angenommene Maurer von Deutschland (GL(...)
  • Vereinigte Großlogen von Deutschland, die aus der Vereinigte Großloge von Deutschland (Singular), heute Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland, hervorging. Sie ist der Dachverband, unter dem die Großlogen Alte Freie und Angenommene Maurer von Deutschland (GL(...)
  • Vereinigte Großlogen von Deutschland, die aus der Vereinigte Großloge von Deutschland (Singular), heute Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland, hervorging. Sie ist der Dachverband, unter dem die Großlogen Alte Freie und Angenommene Maurer von Deutschland (GL(...)
  • Vereinigte Großlogen von Deutschland, die aus der Vereinigte Großloge von Deutschland (Singular), heute Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland, hervorging. Sie ist der Dachverband, unter dem die Großlogen Alte Freie und Angenommene Maurer von Deutschland (GL(...)
  • Vereinigte Großlogen von Deutschland, die aus der Vereinigte Großloge von Deutschland (Singular), heute Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland, hervorging. Sie ist der Dachverband, unter dem die Großlogen Alte Freie und Angenommene Maurer von Deutschland (GL(...)
  • In einer Großloge sind Logen mit vergleichbaren Wurzeln und Überzeugungen organisiert. In Deutschland gibt es fünf sog. reguläre Großlogen. Diese Website vertritt die mit Abstand größte deutsche "Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland", die sogenannte humanistische(...)
  • Der Großlogenrat ist das oberste Gremium der Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland. Der Rat setzt sich zusammen aus dem von der Mitgliederversammlung der Logen gewählten Vorstand und den Distriktmeistern, die von den Logen des Distriktes gewählt wurden. Der(...)
  • Der Großlogentag ist die satzungsgemäße Mitgliederversammlung der Großloge. Alle zwei Jahre kommen die Meister vom Stuhl als stimmberechtigte Vertreter der Logen an unterschiedlichen Orten zusammen, um Themen zu besprechen, Beschlüsse zu fassen und Wahlen abzuhalten.
  • Der Großmeister steht an der Spitze der Großloge. Er wird von den amtierenden Stuhlmeistern, den Vorsitzenden der Logen, für vier Jahre gewählt.
  • Hotlinks sind einzelne Begriffe auf der Website, die mit einer gepunkteten Linie unterstrichen sind. Fahren Sie mit der Maus über diesen Begriff, öffnet sich ein Popup-Fenster mit einer kurzen Erläuterung. Im Fenster selbst sehen Sie einen Link für ggf. weitere Informationen, u.a. in einigen(...)
  • Hotlinks sind einzelne Begriffe auf der Website, die mit einer gepunkteten Linie unterstrichen sind. Fahren Sie mit der Maus über diesen Begriff, öffnet sich ein Popup-Fenster mit einer kurzen Erläuterung. Im Fenster selbst sehen Sie einen Link für ggf. weitere Informationen, u.a. in einigen(...)
  • Hotlinks sind einzelne Begriffe auf der Website, die mit einer gepunkteten Linie unterstrichen sind. Fahren Sie mit der Maus über diesen Begriff, öffnet sich ein Popup-Fenster mit einer kurzen Erläuterung. Im Fenster selbst sehen Sie einen Link für ggf. weitere Informationen, u.a. in einigen(...)
  • Hotlinks sind einzelne Begriffe auf der Website, die mit einer gepunkteten Linie unterstrichen sind. Fahren Sie mit der Maus über diesen Begriff, öffnet sich ein Popup-Fenster mit einer kurzen Erläuterung. Im Fenster selbst sehen Sie einen Link für ggf. weitere Informationen, u.a. in einigen(...)
  • Die Trinksitten der Freimaurer, aus denen sich die der Studentenbünde ableiteten, sind mehrere hundert Jahre alt. Das besonders stabile, "Kanone" genannte, Glas wird nach dem Trinkspruch (Toast) energisch auf dem Tisch abgestellt, um den Toast durch einen "Böller" zu bekräftigen.
  • Am Ende der Zusammenkünfte werden in den Logen Spenden gesammelt. In der Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer wird zusätzlich ein Teil des Mitgliedsbeitrages für die Karitas einbehalten. Viele Freimaurer kümmern sich auch privat um wohltätige Zwecke, dem Auftrag des Rituales(...)
  • Wird eine Loge neu gegründet, wird sie nach einer Genehmigung durch den Großlogenrat durch den Großmeister feierlich "in Arbeit" gesetzt. Es handelt sich um eine Festarbeit, bei der symbolisch das Licht mit einer Kerze eingebracht wird, die 1935 vor den Nationalsozialisten ins Exil gerettet(...)
  • Der Ehrenrat wird bei Verletzung der freimaurerischen Pflichten einberufen. Dieses Verfahren findet entweder innerhalb der eigenen Loge oder vor der Großloge statt. Folgende Strafen können verhängt werden: Verweis Rüge zeitweiliges Verbot des Logenbesuchs Ausschluss aus der(...)
  • Der Meister vom Stuhl ist der Vorsitzende einer Loge, der für einen bestimmten Zeitraum als Vorstand von den Mitgliedern der Loge gewählt wird. Der Begriff leitet sich ab vom englischen "Chairman". Er ist der vereinsrechtliche Vorstand wie in jedem anderen Verein. Von ihm wird in einer Loge(...)
  • Der Meister vom Stuhl ist der Vorsitzende einer Loge, der für einen bestimmten Zeitraum als Vorstand von den Mitgliedern der Loge gewählt wird. Der Begriff leitet sich ab vom englischen "Chairman". Er ist der vereinsrechtliche Vorstand wie in jedem anderen Verein. Von ihm wird in einer Loge(...)
  • Die "Erklärung der Menschenrechte", 1791 erstmals in einer französischen Loge formuliert, wurde auf Betreiben des Freimaurers Lafayette 1776 in der Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten aufgenommen, die von mehreren Freimaurern unterzeichnet wurde. Auch die Vereinten Nationen haben(...)
  • Der Meister vom Stuhl ist der Vorsitzende einer Loge, der für einen bestimmten Zeitraum als Vorstand von den Mitgliedern der Loge gewählt wird. Der Begriff leitet sich ab vom englischen "Chairman". Er ist der vereinsrechtliche Vorstand wie in jedem anderen Verein. Von ihm wird in einer Loge(...)
  • Bereits mehrfach wurde versucht, den "Alten Pflichten" aus dem Jahre 1723 und den folgenden Neuauflagen und unterschiedlichen Übersetzungen "Neue Pflichten" entgegenzusetzen, die insbesondere konkret benannte globale Probleme in die Verpflichtungen aufzunehmen versucht. Zudem nimmt der Wunsch(...)
  • Bereits mehrfach wurde versucht, den "Alten Pflichten" aus dem Jahre 1723 und den folgenden Neuauflagen und unterschiedlichen Übersetzungen "Neue Pflichten" entgegenzusetzen, die insbesondere konkret benannte globale Probleme in die Verpflichtungen aufzunehmen versucht. Zudem nimmt der Wunsch(...)
  • Die Arbeit nimmt im Gebrauchtum der Freimaurer eine dominierende Stellung ein. Die Arbeit bezeichnet jede Versammlung der Freimaurer zu freimaurerischen Zwecken, dabei wird zwischen Innen- und Außenarbeit unterschieden. Die Innenarbeit beschreibt die Arbeit innerhalb der Loge und am(...)
  • Der Schriftsteller Rudyard Kipling (1865 - 1936), Verfasser des berühmten und mehrfach verfilmten "Dschungelbuch", war Mitglied in der Loge "Hope and Perseverance" Nr.782 in Lahore Punjab, Indien.
  • Am Ende der Zusammenkünfte werden in den Logen Spenden gesammelt. In der Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer wird zusätzlich ein Teil des Mitgliedsbeitrages für die Karitas einbehalten. Viele Freimaurer kümmern sich auch privat um wohltätige Zwecke, dem Auftrag des Rituales(...)
  • Am Ende der Zusammenkünfte werden in den Logen Spenden gesammelt. In der Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer wird zusätzlich ein Teil des Mitgliedsbeitrages für die Karitas einbehalten. Viele Freimaurer kümmern sich auch privat um wohltätige Zwecke, dem Auftrag des Rituales(...)
  • Der Meister vom Stuhl ist der Vorsitzende einer Loge, der für einen bestimmten Zeitraum als Vorstand von den Mitgliedern der Loge gewählt wird. Der Begriff leitet sich ab vom englischen "Chairman". Er ist der vereinsrechtliche Vorstand wie in jedem anderen Verein. Von ihm wird in einer Loge(...)
  • Das Brudermahl beschreibt das ungezwungene Zusammenkommen nach der rituellen Arbeit. Dort werden gar keine oder stark gekürzte offizielle Reden gehalten und die vorangegangene Arbeit erörtert. Das sorgt für Entlastung der eigentlichen Logenarbeit und lässt den Brüdern Zeit, über das Gehörte(...)
  • Die Trinksitten der Freimaurer, aus denen sich die der Studentenbünde ableiteten, sind mehrere hundert Jahre alt. Das besonders stabile, "Kanone" genannte, Glas wird nach dem Trinkspruch (Toast) energisch auf dem Tisch abgestellt, um den Toast durch einen "Böller" zu bekräftigen.
  • Die Abkürzung A.F.L. bezeichnet die Allgemeine Freimaurer-Liga. Die Allgemeine oder Universelle Freimaurerliga ist eine Vereinigung von einzelnen Mitgliedern regulärer Großlogen aller Länder, die den Gedanken der Freimaurerei aktiv pflegen wollen. Ursprünglich wurde Esperanto gesprochen,(...)
  • Vereinigte Großlogen von Deutschland, die aus der Vereinigte Großloge von Deutschland (Singular), heute Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland, hervorging. Sie ist der Dachverband, unter dem die Großlogen Alte Freie und Angenommene Maurer von Deutschland (GL(...)
  • Vereinigte Großlogen von Deutschland, die aus der Vereinigte Großloge von Deutschland (Singular), heute Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland, hervorging. Sie ist der Dachverband, unter dem die Großlogen Alte Freie und Angenommene Maurer von Deutschland (GL(...)
  • Esperanto ist eine Welthilfssprache, die von Dr. Zahmenhof erfunden wurde, um die internationale Verständigung zu erleichtern. Zahlreiche Freimaurer verwenden Esperanto. Daraus resultierend wurde die Vereinigung "Esperanto-Framasona", später "Universala Framasona Ligo" (heute "Allgemeine(...)
  • Am Ende der Zusammenkünfte werden in den Logen Spenden gesammelt. In der Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer wird zusätzlich ein Teil des Mitgliedsbeitrages für die Karitas einbehalten. Viele Freimaurer kümmern sich auch privat um wohltätige Zwecke, dem Auftrag des Rituales(...)