« Zurück zur Übersicht

Die Abkürzung A.F.L. bezeichnet die Allgemeine Freimaurer-Liga. Die Allgemeine oder Universelle Freimaurerliga ist eine Vereinigung von einzelnen Mitgliedern regulärer Großlogen aller Länder, die den Gedanken der Freimaurerei aktiv pflegen wollen. Ursprünglich wurde Esperanto gesprochen, deshalb der Name “Universale Framasona Ligo”. Das Hauptziel lag in der Vereinigung von Freimaurern aller Riten, unter anderem durch die Übersetzung in Esperanto. Die internationale Aktivität der A.F.L. wurde durch den zweiten Weltkrieg unterbrochen (siehe Antimasonismus). 1946 nahm die A.F.L. ihre Tätigkeit wieder auf. Heute nehmen etwa 60 Landesgruppen an der jährlichen Konferenz teil.

Synonyme
Allgemeine Freimaurer-Liga, Universelle Freimaurer-Liga,
« Zurück zur Übersicht