« Zurück zur Übersicht

Das Johannisfest ist das Bundesfest der Freimaurer und wird am 24. Juni in den meisten Logen der Welt gefeiert. Das Johannisfest zelebriert das Geburtsfest Johannis des Täufers, der als Schutzpatron der Freimauer gilt.

In Deutschland steht das Johannisfest auch für das Fest der Liebe und des Lebens. Die Freimaurerlogen werden mit drei Rosen (Johannisrosen) geschmückt, die für das Licht, die Liebe und das Leben stehen sollen. Das Johannisfest findet zur Mitsommerzeit statt und schließt das freimaurerische Rechnungsjahr. Die meisten Logen leiten nach diesem Anlass eine Sommerpause ein.

« Zurück zur Übersicht