Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland (A.F.u.A.M.v.D.)

Großlogentag in Wuppertal

Internet-Redaktion

Alle zwei Jahre findet an wechselnden Orten in Deutschland die Vollversammlung aller der Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer angeschlossenen Logen statt, in diesem Jahr ist es Wuppertal, ausgerichtet von der Loge “Hermann zum Lande der Berge”. Knapp 270 deutsche Logen sind aufgerufen, ihre Meister vom Stuhl zu den Abstimmungen und der Wahl eines neuen Großmeisters zu entsenden, aber auch alle nicht stimmberechtigten Mitglieder der zugehörigen Logen dürfen am Großlogentag teilnehmen.

Traditionell nutzt die gastgebende Loge die Gelegenheit, für ihre Stadt zu werben und sie den Mitgliedern zu präsentieren. Und Wuppertal ist wirklich mehr als eine Reise wert: ca. 4500 denkmalgeschützte Gebäude, das “Von-der-Heidt-Museum” mit einer umfangreichen Sammlung bedeutender Werke des Impressionismus und Expressionismus, das “Frühindustrialisierungs-Museum” in unmittelbarer Nachbarschaft zum Geburts- und Wohnhaus von Friedrich Engels, der “Skulpturenpark” des Bildhauers Tony Cragg, das Tanztheater “Pina Bausch”, die “Hardt” mit einem sehenswerten botanischen Garten, der Wuppertaler Zoo als einer der ältesten und schönsten zoologischen Gärten in Deutschland, die “Barmer Anlagen”, das größte private Parkgelände innerhalb einer deutschen Großstadt und nicht zuletzt die berühmte Schwebebahn. Sicher genügend Sehenswürdigkeiten, damit den zahlreichen Besuchern des Großlogentages die Zeit nicht lang wird.

Die gastgebende Loge “Hermann zum Lande der Berge” mit heute 42 Mitgliedern wurde 1815 in Elberfeld gegründet. Unter der Diktatur der Nationalsozialisten wurde sie, wie alle Logen in Deutschland, 1935 verboten und das Vermögen enteignet. 1947 konnte die Loge in gemieteten Räumen die Arbeit wieder aufnehmen und bezog 1990 das Logenhaus in der Friedrich-Engels-Allee.

Der Großlogentag findet vom 29. bis 31. Mai in der Historischen Stadthalle statt. Die genauen Termine sind unserer Veranstaltungsübersicht zu entnehmen.

Kontakt zur Redaktion