Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland (A.F.u.A.M.v.D.)

Gustav-Stresemann-Preis für Bundeskanzler a.D. Helmut Schmidt



Helmut Schmidt, Bundeskanzler a.D.; Foto: Werner Bartsch

Die Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland verleiht dem früheren Bundeskanzler Helmut Schmidt am Montag, 26. Januar im Rahmen einer Feierstunde um 16:00 Uhr in Hamburg den Gustav-Stresemann-Preis. Die Großloge erinnert mit der Preisverleihung an den Staatsmann und Friedensnobelpreisträger Gustav Stresemann und würdigt mit der erstmaligen Verleihung die Lebensleistung von Helmut Schmidt. Die Laudatio auf Helmut Schmidt wird der Publizist und Autor Jens Oberheide halten. Helmut Schmidt, geboren 1918, war von 1974 – 1982 Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland. Seit 1983 ist er Mitherausgeber der Wochenzeitung „Die Zeit“. Er gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Politikern in Deutschland. Seine Bücher wurden zu Bestsellern.

Großmeister (Prof. Dr.) Stephan Roth-Kleyer

Die Bruderschaft der Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer ist vom russischen Angriff auf die Ukraine entsetzt und tief betroffen. Unseren aus der Ukraine stammenden Brüdern und Schwestern und deren Familien und Freunden sowie allen, die von dem Krieg betroffen sind, gilt unsere vorbehaltlose Solidarität.

Möglichkeiten zur Hilfe und zur Unterstützung der vom Krieg Betroffenen sind aktuell über das Freimaurerische Hilfswerk sowie über die Vereinigten Großlogen von Deutschland gegeben.

Prof. Dr. Stephan Roth-Kleyer

Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland