Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland (A.F.u.A.M.v.D.)

Humanitärer Preis der südbayerischen Freimaurer

Der Lebenshof Rottal im niederbayerischen Rimbach wurde von den südbayerischen Freimaurern dafür ausgezeichnet, dass er hilft, die Welt menschlicher und lebenswerter zu gestalten. Zusammen mit eigenen Kindern und Pflegekindern haben Roswitha und Rudolf Haslinger unter Einsatz aller eigenen wirtschaftlichen Mittel generationsübergreifende Wohnmöglichkeiten für behinderte und nichtbehinderte Menschen geschaffen. Der Preis bestand aus einem Rollstuhllift für das Transportfahrzeug und einer Geldspende von 5.000 Euro. Die Laudatio hielt Jürgen Schießleder, Chefarzt der Gefäßchirurgie am Krankenhaus Eggenfelden.

Großmeister (Prof. Dr.) Stephan Roth-Kleyer

Die Bruderschaft der Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer ist vom russischen Angriff auf die Ukraine entsetzt und tief betroffen. Unseren aus der Ukraine stammenden Brüdern und Schwestern und deren Familien und Freunden sowie allen, die von dem Krieg betroffen sind, gilt unsere vorbehaltlose Solidarität.

Möglichkeiten zur Hilfe und zur Unterstützung der vom Krieg Betroffenen sind aktuell über das Freimaurerische Hilfswerk sowie über die Vereinigten Großlogen von Deutschland gegeben.

Prof. Dr. Stephan Roth-Kleyer

Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland