Kann man als Muslim Freimaurer werden?

Print Friendly, PDF & Email

Selbstverständlich. Viele Muslime oder Angehörige anderer nichtchristlicher Glaubensgemeinschaften, Vertreter unterschiedlichster Weltanschauungen, nichtkonfessionelle Gläubige sowie Atheisten sind Mitglieder humanitärer Logen. Anders als bei den Logen des christlichen Freimaurerordens spielen religiöse Zugehörigkeiten bei der humanitären Freimaurerei keine Rolle.

Gleichwohl sollten Sie zwei Dinge bedenken: Die Freimaurerei ist im christlichen Kulturkreis entstanden. Es finden sich daher in den Ritualen Entlehnungen aus dem Alten Testament bzw. der großen Buchreligionen, die insbesondere aus Traditionsgründen bis heute erhalten sind, allerdings in einem interkonfessionellen Kontext. Und sie sollten, welcher Glaubensrichtung auch immer Sie angehören, undogmatisch und tolerant gegenüber anderen religiösen und weltanschaulichen Überzeugungen sein.