Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland (AFuAMvD)

Landshuter Loge spendet 4.000 € an den Onkologie-Hilfe-Verein

(v.l.n.r.: Tanja Kraus, Onkologie Hilfe Verein, Christian Wölfl, Meister vom Stuhl der Freimaurerloge ‚Zu den drei Helmen an der Isar‘, Götz v. Bechtolsheim, Schatzmeister der Loge

Der Onkologie-Hilfe-Verein in Landshut hilft Menschen bei der Bewältigung von Problemen durch bösartige Erkrankungen. Die Landshuter Loge unterstützt den Verein mit einer großzügigen Spende.

Landshut (GvB). In kleinem Kreise übergab die Freimaurerloge „Zu den drei Helmen an der Isar“ eine Spende in Höhe von 4.000 € an den Onkologie-Hilfe-Verein e.V. in Landshut Achdorf. „Die Freimaurerei baut den Tempel der Humanität“, erläutert Christian Wölfl, der Meister vom Stuhl (Vorsitzender) der Loge, „und Menschlichkeit ist die Motivation der Onkologie-Hilfe.“ Tanja Kraus von der Onkologie-Hilfe nahm den symbolischen Scheck entgegen und sagte: „Spenden wie diese ermöglichen erst unsere Arbeit mit den Netzwerkkindern, den Palliativpatienten und unser Angehörigenprojekt ‚Adiuvantia‘. Wir freuen uns sehr.“