Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland (A.F.u.A.M.v.D.)

Liederfest im Schlossgarten

System Operator

Im Schlossgarten Unternzenn fand in malerischer Umgebung ein und bei bestem Sommerwetter ein Liederfestival unter freiem Himmel statt.

Unternzenn (jb). Die gewaltige Laubkrone der über 500 Jahre alten urwüchsigen Linde spendete der darunter angeordneten Bühne den nötigen Schatten. Vogelgezwitscher und die Glockenschläge der Kirchturmuhr begleiteten die lustigen und auch teils nachdenklichen aber hervorragend interpretierten musikalischen Darbietungen der engagierten Sänger und Musikanten. Bruder Christoph von Weitzel, Mitglied er Rothenburger Loge, „Zu den drei Türmen“ organisiert als ausgebildeter Opernsänger jährlich das Liederfestival im Unternzenner Schloss der Freiherrn von Seckendorff-Aberdar in Franken. Unter strahlend blauem Himmel und angenehmen sommerlichen Temperaturen fanden sich nicht nur Brüder in Begleitung aus verschiedenen fränkischen Logen dort ein, sondern auch mehr als 100 begeisterte Liederfreunde aus nah und fern.

Die Bad Windsheimer Sänger trugen humorige fränkische Volkslieder in ihrem unnachahmlichen fränkischen Dialekt vor und Sopranistin Anna Herbst, Tenor Jan Kobow und Bariton Christoph von Weitzel folgten mit Liedern und Texten aus Werken von Seckendorff, Eichendorff, Goethe und anderen, routiniert begleitet von Pianist Ulrich Pakusch. Sie präsentierten eine breite Palette alten und neuen deutschen Liedguts. Der herrliche Nachmittag, den die Künstler ihrem dankbaren Publikum boten wurde durch langanhaltendem Applaus für die Interpreten gewürdigt. Die 2 Stunden, gewürzt mit herrlichem Gesang und sehr angenehmen Wetter verflogen wie im Flug. Die Besucher verließen den Schlosspark in teils ausgelassener Stimmung und der Gewissheit, einen wunderbaren Nachmittag genossen zu haben.

Die Termine der nächsten „Dein-Lied“ Konzerte im Jahre 2022 können im Internet über www.dein-lied.com abgerufen und Informationen darüber dort eingesehen werden.