Liederzyklus von Franz Schubert in der Frankfurter Loge “Zur Einigkeit”

Print Friendly, PDF & Email
Aufführung des Liederzyklus von Franz Schubert in der Frankfurter Loge

Aufführung des Liederzyklus von Franz Schubert in der Frankfurter Loge "Zur Einigkeit"

Am 25. November 2015 fand im Tempel der Loge “Zur Einigkeit” in Frankfurt am Main im Rahmen eines Gästeabends mit Schwestern, Freimaurerinnen und Freunden eine Aufführung des Liederzyklus “Die Winterreise” von Franz Schubert statt.

Franz Schuber komponierte den Liederzyklus “Winterreise” ein Jahr vor seinem Tod. Der Zyklus aus 24 Liedern für Singstimme und Klavier wurde vorgetragen von Peter Schüler (Bariton) und Dr. Stefan Schwarzacher (Klavier). Die emotionsgeladene Aufführung begeisterte die Zuhörer in hohem Maße, nicht nur am Ende durch das wohl bekannteste Lied des Zyklus “Der Leiermann”.

Die vorwiegend für Brüder, Partner, Gäste und Freunde gedachte Veranstaltung hatte eine gute Resonanz und erbrachte ein namhaftes Spendenaufkommen zugunsten der aus dem Kreis der Brüder jüngst initiierten Initiative zur Unterstützung von Sprachunterricht für Flüchtlinge.