Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland (A.F.u.A.M.v.D.)

Lübecker Loge spendet 6.000 Euro für Jugendchor

Internet-Redaktion
Der Meister vom Stuhl, Lennart Steen (rechts), übergibt die Förderurkunde an Chorleiter Karl Hänsel.

Die Stiftung der Loge „Zur Weltkugel“ vergibt ihren diesjährigen Förderpreis an den Jugendchor der Lübecker Knabenkantorei an St. Marien.

Der Förderpreis der Stiftung der Loge „Zur Weltkugel“ wird alle zwei Jahre nach den freimaurerischen Grundsätzen von Humanität, Brüderlichkeit, Toleranz und sozialer Gerechtigkeit vergeben.

„Die Coronazeit ist für unseren Chor schwierig. Unser traditionelles Weihnachtssingen und unsere Konzerte zu Karfreitag konnten nicht stattfinden. Besonders die Nachwuchswerbung konnten wir nicht so gestalten, wie vor der Pandemie. Viele musikalische Angebote sind online bei uns verfügbar, aber sie werden nie unsere schönen Konzerte in der Marienkirche ersetzen“, sagt Karl Hänsel, Chorleiter der Lübecker Knabenkantorei. „Wir hoffen, dass wir im Jahr 2021 unser Weihnachtssingen wieder aufnehmen können,“ gibt sich Hänsel optimistisch.

Die Lübecker Knabenkantorei besteht aus verschiedenen Chören und Nachwuchs-Gruppen. Bereits ab vier Jahren besteht für Jungen und Mädchen die Möglichkeit, erste sängerische und musikalische Erfahrungen zu sammeln.

„Die Lübecker Knabenkantorei steht in Lübeck für Kultur, Völkerverständigung, Erziehung und Ausbildung, nicht nur in der Musik, sondern auch im Leben. Es ist uns eine große Freude, diesen Jugendchor mit seiner, seit 1947 reichen Tradition, in diesen schwierigen Zeiten unterstützen zu können.“ Mit diesen Worten übergab Lennart Steen, Meister vom Stuhl der Loge „Zur Weltkugel“, den Scheck an den Chorleiter, Herrn Hänsel.

Trotz der Krisenjahre 2020 und 2021 ist es der Stiftung der Loge gelungen, insgesamt 13.800 Euro an gemeinnützige Organisationen auszuschütten. Neben der Lübecker Knabenkantorei erhält unter anderem auch der Landesferienkurs für Musik in Schleswig-Holstein eine Unterstützung von 2.000 Euro.

„Im Sinne unseres ehemaligen Meisters vom Stuhl Dr. Ludwig Suhl engagieren wir uns in der Loge für das Kultur- und Sozialwesen in unserer Hansestadt. Mithilfe der 1993 geschaffenen Stiftung unterstützen wir die Lübecker Jugend- und Altenhilfe, fördern Bildungschancen für alle und nicht zuletzt auch den Erhalt des Weltkulturerbes Lübecks“, sagt Lennart Steen abschließend.

Kontakt zur Redaktion