Mobile App für reisende Brüder (Update)

(© Art_Photo / Adobe Stock)

Geschäftlich oder privat auf Reisen und unterwegs Logen besuchen, das ist der Wunsch manchen Freimaurers. Aber es ist schwieriger als gedacht. Ein Bruder hat dazu eine App entwickelt, die dieses Problem lösen soll.

Der Autor dieses Beitrages ist mittlerweile seit fast zwanzig Jahren Freimaurer. In dieser Zeit hat er etliche Versuche erlebt und selbst unternommen, zu zentralen Arbeitsplänen zu kommen, gedruckt oder digital. Gescheitert sind alle Versuche an den unterschiedlichsten Ursachen. Bislang gibt es bestenfalls regional funktionierendes Stückwerk. Aber das heißt ja möglicherweise auch nur, dass die richtige Zeit noch nicht gekommen war.

Jede Loge pflegt einen sogenannten “Arbeitsplan”, die meisten haben diesen Plan zumindest in einer Kurzversion auf ihrer Internetseite stehen. Manche aber auch nicht und geben sich lieber zugeknöpft. Natürlich macht dies einem reisenden Freimaurer die Suche nach einer Logenveranstaltung auf seinem Weg nicht unbedingt einfach.

Abhilfe will ein Bruder der Paderborner Loge “Zum leuchtenden Schwerdt” mit einer mobilen App schaffen, die zurzeit in einer Version für das iPhone zur Verfügung steht. Eine Android-Version soll folgen. Mit dieser App, so der Entwickler, sollen alle teilnehmenden Logen aufgelistet werden, deren jeweils nächster Termin und die aktuelle Entfernung in Luftlinie. Mit der Auswahl eines Eintrags gelangt man zum Arbeitsplan, der zunächst die rituellen Arbeiten und Gästeabende, auf Wunsch aber auch Bruderabende und normale Termine enthalten kann. Abgelaufene Termine werden regelmäßig entfernt. Aus den Details kann eine E-Mail zur Anmeldung an den jeweiligen Sekretär gesendet werden. Darüber hinaus kann der reisende Freimaurer den genauen Ort des Logenhauses erkunden und die Navigation des Smartphones incl. der Anzeige der nahegelegenen Hotels aktivieren.

Zweifellos ist dies eine interessante Variante, die durchaus in die Zeit passt. Gleichwohl steht und fällt der Erfolg mit der regelmäßigen Mitarbeit der Logen. Manche werden begeistert sein, andere Vorbehalte haben.

Zwar hat jeder Freimaurer das Recht, jede Loge zu besuchen, aber es gibt traditionelle Regeln, die einen Besuch regeln und die im Zweifel Zeit erfordern. Sie sind zwar mit einer App in Einklang zu bringen, aber vielleicht nicht immer so zeitnah, wie es sich ein spontaner Bruder auf seinen Reisen vorstellt. Aber, wie eingangs bereits mit dem angedeuteten Zitat Victor Hugos zu sprechen: “Man kann der Invasion von Armeen Widerstand leisten, doch nicht einer Idee, deren Zeit gekommen ist.” Wollen wir also dem engagierten Bruder Glück mit seiner Idee wünschen. Andererseits wusste schon Ovid, dass nichts mächtiger ist als die Gewohnheit.

Eine Kontaktaufnahme mit dem Entwickler ist über das nachfolgende Formular möglich.

Update 2.4.2020

Der Autor meldet, dass bis auf wenige Ausnahmen alle Logen der Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland in seine App aufgenommen sind. Die Reaktion auf den Artikel sei überwältigend gewesen; Brüder aus zehn Nationen haben sich bei ihm gemeldet. Er erwartet, dass die Anzahl der Nutzer noch einmal deutlich ansteigen wird, wenn eine Android-Version vorliegt. Das ist tatsächlich anzunehmen, da Android den Mobilgeräte-Markt deutlich dominiert.