Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland (A.F.u.A.M.v.D.)

“Moses, lieber Moses” in Ingolstadt

[mp_row]

[mp_span col=”12″ mp_style_classes=”motopress-shadow-bottom”]

[mp_image id=”9681″ size=”large” link_type=”lightbox” link=”#” target=”false” caption=”true” align=”left”]

[/mp_span]

[/mp_row]

[mp_row]

[mp_span col=”12″]

[mp_code]

Als 11. Bühne hat die „Freimaurerloge Ingolstadt Theodor zur festen Burg“ das Kammerspiel „Mein lieber Moses …“ von Jens Oberheide am 9. Dezember 2015 in ihrem Logenhaus aufgeführt. In diesem Stück geht es um fiktive Schachgespräche zwischen Gotthold Ephraim Lessing und seinem Freund Moses Mendelsson, in dem Zitate aus beider Werken zu Dialogen kunstvoll und stimmig verknüpft wurden. Das Stück passt wunderbar in die heutige Zeit.

[/mp_code]

[/mp_span]

[/mp_row]

Großmeister (Prof. Dr.) Stephan Roth-Kleyer

Die Bruderschaft der Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer ist vom russischen Angriff auf die Ukraine entsetzt und tief betroffen. Unseren aus der Ukraine stammenden Brüdern und Schwestern und deren Familien und Freunden sowie allen, die von dem Krieg betroffen sind, gilt unsere vorbehaltlose Solidarität.

Möglichkeiten zur Hilfe und zur Unterstützung der vom Krieg Betroffenen sind aktuell über das Freimaurerische Hilfswerk sowie über die Vereinigten Großlogen von Deutschland gegeben.

Prof. Dr. Stephan Roth-Kleyer

Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland