Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland (A.F.u.A.M.v.D.)

Neuerscheinung: Armin Landerer und die freimaurerische Schweiz

Freimaurerei und die Schweiz

Wesensmerkmale, Geschichte und Einfluss auf die Entstehung des modernen Bundesstaates 1848

Armin Landerer

Erschienen im Salier-Verlag, Leipzig
380 Seiten, Format 15 x 21,5 cm, Hardcover mit Schutzumschlag und Kapitälchenband, ISBN 978-
396285-043-2, 29,95€

Es wäre vermessen zu sagen, dass die politische Architektur der Schweiz ihre Wurzeln in freimaurerischen Gedanken hat, aber es kann dennoch nicht bestritten werden, dass diese beim Aufbau der helvetischen Bundesordnung einen förderlichen Einfluss gehabt haben.

Armin Landerer

Armin Landerer bietet mit diesem Buch einen umfassenden Überblick über den freimaurerischen Einfluss auf politische Prozesse in der Geschichte, insbesondere in der Schweiz. Verbreitete Falschbehauptungen und Verschwörungstheorien werden faktenbasiert widerlegt und Wertvorstellungen der Freimaurerei anschaulich dargelegt. Das schafft Verständnis für Außenstehende und Diskussionsgrundlage für Beteiligte.

Angefangen mit einem kurzen Exkurs in die Entstehungsgeschichte der Freimaurerei schafft Landerer ein Grundlagenverständnis, um sich im Folgenden mit dem Einfluss in der Weltgeschichte zu beschäftigen. Er behandelt Eckpfeiler wie die Revolutionsepoche und die amerikanische Unabhängigkeit. Anhand einiger Beispiele, wie Lessings „Ernst und Falk“ oder Mozarts Zauberflöte, wird der Einfluss in der Kunst thematisiert.

Die Rolle der Freimaurerei in der Entstehungsgeschichte der Schweiz wird im zweiten Teil des Buches ausführlich behandelt. Vom Ancien Régime über den Sonderbundskrieg bis hin zur Entstehungsgeschichte des modernen Bundesstaates liefert Landerer einen Einblick in die freimaurerischen Wurzeln der politischen Architektur in der Schweiz. Der Antimasonismus und daraus resultierende Verschwörungstheorien bis heute sind Teil der freimaurerischen Geschichte und finden auch in diesem Buch ihren Platz.

Dieses Buch schafft ein ausführliches Grundlagenwissen für Interessierte, ohne zu theoretisch zu werden. Die zahlreichen Beispiele und die großzügige Bebilderung helfen dem Leser, die Prozesse zu verstehen. Auch die Anhänge, wie eine Zeittafel der Freimaurerei und das Glossar über freimaurerische Begriffe, sind sehr hilfreich für das Verständnis.

Schreibe einen Kommentar