Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland (A.F.u.A.M.v.D.)

Niederländisch-Deutsche Gemeinschaftsarbeit in Bad Bentheim

Internet-Redaktion

[mp_row]

[mp_span col=”12″ mp_style_classes=”motopress-shadow-bottom”]

[mp_image id=”10796″ size=”large” link_type=”custom_url” link=”#” target=”false” caption=”false” align=”left”]

[/mp_span]

[/mp_row]

[mp_row]

[mp_span col=”12″]

[mp_row_inner]

[mp_span_inner col=”12″]

[mp_popup delay=”1000″ display=”false” modal_style=”dark” modal_shadow_color=”#0b0b0b” modal_content_color=”#ffffff” show_animation=”slideInDown” hide_animation=”slideOutUp”]

Das angekündigte Treffen fällt aus

Update vom 19. August 2016: Das angekündigte Treffen muss aus organisatorischen Gründen leider ausfallen. Teilnehmer, die bereits überwiesen haben, erhalten den Betrag erstattet.

[/mp_popup]

[/mp_span_inner]

[/mp_row_inner]

[mp_row_inner]

[mp_span_inner col=”12″]

[mp_code]

Seit mehreren Jahren findet im niedersächsichen Bad Bentheim ein Treffen mit einer Gemeinschaftsarbeit des Großostens der Niederlande und der Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland statt. Das nächste Treffen ist für den 17. September vorgesehen und bietet ein interessantes Programm.

Der Kurort Bad Bentheim ist aufgrund seiner Lage nahe an der Grenze zu den Niederlanden ein idealer Ort für ein Gemeinschaftstreffen und interkulturellen Austausch niederländischer und deutscher Freimaurer. Vor mehreren Jahren wurde diese Partnerschaft begründet und erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Dafür Sorgt nicht umsonst das interessante Programm. In diesem Jahr beginnt das Treffen im Kurhotel um 10.30 Uhr mit Vorträgen und Diskussionen zum Thema “Was kann Freimaurerei in der Zukunft?”. Danach ist um die Mittagszeit ausreichend Zeit für Gespräche bei einem Imbiss, bevor um 15 Uhr die gemeinsame rituelle Arbeit nach einem alten niederländischen Ritual beginnt, die von deutschen und niederländischen Großmeistern und Ritualbeamten durchgeführt wird. Am frühen Abend ist bei einem festlichen Buffet erneut Zeit für freundschaftliche und anregende Gespräche.

Die Teilnahme an der TA ist für alle Brüder kostenfrei. Für das weitere Programm und das Buffet ist ein Kostenbeitrag von 55 € zu entrichten. Weitere Informationen dazu gibt es unter der Mailadresse der Zugeordneten Großmeisters Peter Doderer.

Für Übernachtungen sind im Kurhotel unter dem Kennwort “Großloge” Zimmer reserviert. Neben dem länderübergreifenden Treffen sind in Bad Bentheim u.a. die Burg Bentheim, das Sandsteinmuseum, die Bentheimer Freilichtbühne und natürlich die Thermalsole- und Schwefelheilbäder einen Besuch wert.

[/mp_code]

[/mp_span_inner]

[/mp_row_inner]

[/mp_span]

[/mp_row]

Kontakt zur Redaktion