Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland (A.F.u.A.M.v.D.)

Not und Gebot – Grundrechte in Quarantäne

Internet-Redaktion

© astrosystem / stock.adobe.com

Die Bremer Loge "Roland zu den Alten Pflichten" lädt zu einem Vortrag über "Not und Gebot - Grundrechte in Quarantäne" mit dem Referenten Prof. Dr. Heribert Prantl.

Wie in vielen anderen Freimaurerlogen hat auch in unserer Loge das Thema „Coronapandemiedie letzte eineinhalb Jahre bestimmt. Viel wurde diskutiert, Einschränkungen kritisiert und befürwortet, Maßnahmen anerkannt oder abgetan. Letztlich ging es oft um Freiheit und die Frage, wie Brüder Freimaurer sich in solchen Ausnahmen verhalten sollten. Die Loge „Roland zu den Alten Pflichten“ hat sich entscheiden einen anerkannten externen Fachmann zu Wort kommen zu lassen.

Im Kampf gegen die CoronaPandemie ergreifen Staaten weltweit Maßnahmen, die ansonsten nur in Kriegszeiten denkbar wären. Es werden beispiellose Einschränkungen der Freiheit beschlossen und umgesetzt. Doch die aktuelle Notlage ist das eine, die Gebote des Grundgesetzes sind das andere. Geht mit Corona alles? Müssen auch die Grundrechte in Quarantäne, um das Virus zu besiegen?

Dr. Heribert Prantl referiert vom Leben im Ausnahmezustand und den Lehren daraus. Dabei durchmisst er das Spannungsfeld von Not und Gebot. Grundrechte heißen Grundrechte, weil sie immer gelten, auch im Katastrophenfall ,gerade dann. Wenn Grundrechte in Notzeiten weichen müssten, dann wären sie keine. Die Angst vor dem Virus darf nicht benutzt werden, um diese abzuschaffen. Doch nicht jede Freiheitseinschränkung ist auch eine Verletzung der Grundrechte. Die Politik muss abwägen, Maß halten und die Verhältnismäßigkeit der Mittel wahren. Sie muss die Bürger vor dem Virus schützen und zugleich vor Schäden am Betriebssystem Demokratie.

Prantls Buch zeigt, wie mit Angst Politik gemacht wird. Es zeigt aber auch, wie man mit der Besinnung auf Grundrechte und Grundwerte eine gute Zukunft bauen kann. Das Buch „Not und Gebot Grundrechte in Quarantäne ist im C.H. Beck Verlag unter der ISBN10:3406768954 erschienen. Es berichtet von der Lage der Nation. Es warnt vor neuem Nationalismus und dem Gift des Populismus. Und es ist ein Buch, das zeigt, was die Zivilgesellschaft zivil und frei macht.

Die Loge Roland zu den Alten Pflichten in Bremen lädt ein: Not und Gebot Grundrechte in Quarantäne am 2. Juni 2021 um 20:00 Uhr über die OnlinePlattform GotoMeeting. Eine Anmeldung unter sekretaer@rolandbremen.de ist unbedingt erforderlich

Kontakt zur Redaktion