Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland (A.F.u.A.M.v.D.)

Online-Vortrag Erneuerbare Energien und E-Mobilität

Internet-Redaktion

© Thaut Images / stock.adobe.com

Die Hoyaer Loge veranstaltet am 25. Juni 2021 um 20 Uhr einen digitalen öffentlichen Vortrag zum Thema "Erneuerbare Energien und E-Mobilität". Der Referent ist der Geologe Christian Masurenko.

Die “Salonabende” der kleinen norddeutschen Loge sind schon nach kurzer Zeit eine feste Größe geworden, zu der teilweise mehrere hundert Besucher begrüßt werden können. Im vorletzten Salonabend vor dem Sommer ist ein Zukunftsthema die Nutzung von Rohstoffen.

Der Referent Christian Masurenko ist EurGeologe mit mehr als zwanzig Jahren Management-, Technik-, Betriebs- und Projekterfahrung in einem breiten Spektrum von geschäftlichen, kulturellen und klimatischen Umgebungen und Rohstoffen, der in diesem Zusammenhang bereits in vielen Ländern der Welt gearbeitet hat.

Er setzt sich besonders für sozial- und umweltgerechte Nutzung und Förderung von Rohstoffen ein und beschäftigt sich damit in seinem fundierten und umfassenden Vortrag. Er wird die weltweite Rohstoffsituation erläutern, auf die veränderte Situation durch die Energiewende hinweisen und wird über künftige Möglichkeiten und Notwendigkeiten hinweisen, wie man aus einem Mix aus intelligenter Nutzung von Technik und Umstellung von Gewohnheiten die Zukunft gestalten kann. Er wird auch Falschmeldungen “Fake-News” aus den unterschiedlichen politischen Lagern entkräften und darüber sachlich aufklären.

Die Besucher können an dieser Online-Veranstaltung ganz entspannt teilnehmen: Ihr Mikrofon und Ihre Kamera bleiben aus, Sie hören einfach zu und können bei Bedarf Fragen schriftlich stellen oder sich parallel zur Veranstaltung mit anderen Zuhörern austauschen (Chat). Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist über den nachfolgenden Button ganz einfach möglich.

Termin: 25. Juni 2021 um 20:00 Uhr. Ab dem Folgetag kann man eine Aufzeichnung ansehen, aber keine Fragen mehr stellen.

Kontakt zur Redaktion