Großlogentreffen 2017 in Dresden

Vom 24. bis 26. Mai 2017 findet in Dresden das Großlogentreffen der Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland statt. Neben interessanten Vorträgen zu aktuellen gesellschaftlichen Themen unter dem diesjährigen Motto „Was hat die Freimaurerei uns heute zu sagen?“ sind auch Zusammenkünfte interner Arbeitsgruppen geplant, die vereinsrechtliche und organisatorische Sachverhalte beraten.

300 Jahre moderne Freimaurerei

Vor 300 Jahren fand etwas statt, das wir heute verstehen könnten als einen Zusammenschluss von vier schon existierenden Logen zu einer öffentlichkeitswirksamen Institution, die sich das Recht aneignete, allen anderen noch im Verborgenen arbeitenden Logen ein verbindliches Regelwerk zu geben.

Senatsempfang für Freimaurer in Hamburg

Anlässlich des 300. Jahrestages der Gründung der weltweit ersten Großloge lud Olaf Scholz, Präsident des Senats der Freien und Hansestadt Hamburg und Erster Bürgermeister zu einem Empfang in das Hamburger Rathaus. Festredner war Prof. Dr. Norbert Lammert, Präsident des Deutschen Bundestages.

Dr. Gregor Gysi spricht bei Passauer Freimaurern

Auf Einladung der Passauer Loge “Zu den vereinigten drei Flüssen” sprach der bekannte Politiker Dr. Gregor Gysi zum Thema “Wege in eine neue Gesellschaft” im vollbesetzten Audimax der Passauer Universität.

Podiumsgespräch mit Angela Kane und Prof. Dr. Klaus Töpfer

Am 31. März 2017 fand auf Einladung der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V. bei hannover ein spannendes Podiumsgespräch zur Lage der UNO statt, das tiefe Einblicke in die Welt der Vereinten Nationen zuließ und Antworten zu geben versuchte, welche prioritären Aufgaben sich dem neuen UN-Generalsekretär António Guterres stellen.

Hörenswerter Beitrag über Freimaurer im Deutschlandfunk

Noch vor wenigen Jahren waren Fernseh- und Rundfunkbeiträge über Freimaurer von Verschwörungstheorien und dramatischen Beschreibungen begleitet. In letzter Zeit ist zu beobachten, dass die Beiträge seriöser und an den eigentlichen Inhalten interessierter ausfallen. Ein gutes Beispiel ist ein Beitrag des Deutschlandfunks, der in der Mediathek zu hören ist.