Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland (A.F.u.A.M.v.D.)

Redaktionelles Netzwerk digital

© ink drop / stock.adobe.com

Auch die redaktionelle Arbeit dieser Internetseite ist durch Corona eingeschränkt. Um dem entgegenzuwirken, wurde nun ein digitales Redaktionsnetzwerk angelegt. Mitarbeit ist willkommen.

Der Redaktion geht es nicht anders als den meisten Bürgern, Firmen, Institutionen, Vereinen und auch den Logen: Man wartet auf das Ende der Pandemie und auf eine normale Arbeit. Und wieder befinden wir uns in einer Welle, die vieles lahmlegt; es ist die vierte und vor einer fünften wird hier und dort schon gewarnt. Das betrifft auch die Logen, deren Arbeit lange eingeschränkt war. Nach der Sommerpause haben sich die meisten Logen gerade wieder geordnet, was aber nicht bedeutet, dass neue Dinge angepackt werden konnten: erst einmal mussten liegengebliebene Aufgaben abgearbeitet werden, erfreulicherweise viel Aufnahmen. Für Neues war kaum Platz. Und jetzt wird der Spielraum schon wieder drastisch eingeschränkt.

Man merkt, wie umfangreich das Wirken der Logen in der Gesellschaft doch ist. Konnten wir – man ist geneigt, von "damals" zu sprechen — früher von vielen Aktivitäten in den Logen berichten, Logengründungen, Jubiläen, öffentlichen Veranstaltungen, karitativen Leistungen, geschieht in dieser Hinsicht seit längerer Zeit kaum etwas. Aber auch das geistige Leben in den Logen liegt vielfach brach und so ist auch der Anteil an für die Öffentlichkeit geeigneten Vorträgen, die an die Redaktion weitergegeben werden, geringer geworden.

Klagen hilft nicht, man muss eine Situation auch als Chance begreifen. In diesem Fall ist es der Versuch, das redaktionelle Netzwerk auszuweiten und zu einer größeren Auswahl und Vielfalt zu kommen. Ausdrücklich sind dazu nicht nur Brüder Freimaurer eingeladen, sondern auch Freimaurerinnen und Nichtfreimaurerinnen und Nichtfreimaurer. Es geht um einen Dialog in Form einer geschlossenen Mailingliste, zu der eine Anmeldung möglich ist. Wer an diesem redaktionellen Dialog teilnehmen möchte und inhaltlich beitragen kann, möge sich bitte über das nachfolgende Formular anmelden. 

Schreibe einen Kommentar