Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland (A.F.u.A.M.v.D.)

Solidaritäts-Konzert der Bremer Logen

© spass / stock.adobe.com

Die bremischen Logen veranstalten ein Solidaritätskonzert zugunsten des Ohmatdyt Kinderkrankenhauses in Kiew.

Die Distrikt Bremen der Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland lädt zu einem Solidaritätskonzert ein. Ein großer Kreis von Bremer Musikerinnen und Musikern hat sich zu einem Konzert zusammengefunden. Unter ihnen, die zu einem Großteil Studierende der Hochschule für Künste Bremen sind, befinden sich einige Künstler und Künstlerinnen mit ukrainischen und russischen Wurzeln.  Zugesagt haben die Musiker Constanze Liebert, Alexandra Cherepanova, Anna Cocks, Daria Doliuk, Natalie Shtefunyk, Águeda Macias, Mikhail Berlin, Christian Cassens, Evgeny Cherepanov, Stefan Hahn, Tom Kessler und Vladyslav Snadchuk.

Begleitende Redebeiträge kommen von Dr. Frank Düvell, leitender Wisschenschaftler an der Universität Osnabrück, Institut für Migrationsforschung und Interkulturell Studien (IMIS), sowie Uwe Schmidt, Distriktmeister Bremen der Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland.

Der Eintritt erfolgt gegen eine Spende, die zu hundert Prozent dem Ohmatdyt Kinderkrankenhaus in Kiew zugute kommen. Durch die Künstlerin Alexandra Cherepanova besteht ein direkter Kontakt. Anmeldungen werden an die Mailadresse zdm.hb.tl@afuamvd.de erbeten.

Solidaritätskonzert am 13. März 2022 um 16 Uhr im Bremer Logenhaus, Kurfürstenallee 15, 28211 Bremen.

Die Veranstaltung findet nach der Bremer Coronaverordnung unter den 3G-Regelungen (vollständig geimpft, genesen oder getestet) statt.

Großmeister (Prof. Dr.) Stephan Roth-Kleyer

Die Bruderschaft der Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer ist vom russischen Angriff auf die Ukraine entsetzt und tief betroffen. Unseren aus der Ukraine stammenden Brüdern und Schwestern und deren Familien und Freunden sowie allen, die von dem Krieg betroffen sind, gilt unsere vorbehaltlose Solidarität.

Möglichkeiten zur Hilfe und zur Unterstützung der vom Krieg Betroffenen sind aktuell über das Freimaurerische Hilfswerk sowie über die Vereinigten Großlogen von Deutschland gegeben.

Prof. Dr. Stephan Roth-Kleyer

Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland