Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland (A.F.u.A.M.v.D.)

Spendenaufruf des Freimaurerischen Hilfswerkes für Flutopfer

Internet-Redaktion
Aufräumarbeiten nach dem Hochwasser in der Stadt Marienthal.

© IMAGO / Hannes P. Albert

Viele Anfragen sind bei unserer Großloge sowie den Vereinigten Großlogen von Deutschland nach Spendenmöglichkeiten eingegangen. Das Freimaurerische Hilfswerk hat heute einen Spendenaufruf veröffentlicht.

Die Schreckensmeldungen und bedrückenden Bilder sind hochaktuell und uns allen in lebhafter Erinnerung. Viele Menschen, natürlich auch Brüder und Logen, wollen helfen. Insbesondere Freimaurer nutzen dafür gerne das Freimaurerische Hilfswerk, weil hier verlässlich die Gelder ohne Verwaltungsabzüge und unter Mithilfe der Logen dort ankommen, wo sie gebraucht werden.

Das Freimaurerische Hilfswerk, die karitative Organisation der deutschen Logen, hat heute auf seiner Website einen Spendenaufruf veröffentlicht, auf den wir auf dieser Seite und unserem Sondernewsletter selbstverständlich hinweisen und alle Leser um Beachtung bitten.

Das Freimaurerische Hilfswerk ruft zu Spenden für Katastrophenopfer auf, zu denen neben Familien und Einzelpersonen auch soziale Einrichtungen vom Jugendzentrum bis zur Kindertagesstätte gehören. Wir werden diese Spenden unbürokratisch und unter Einschaltung örtlicher Logen in den betroffenen Gebieten zur Schadensminderung in Einzelfällen einsetzen.

Spendenaufruf des FHW

Spenden richten Sie bitte direkt an das Freimaurerische Hilfswerk e.V, unter der IBAN DE18 2512 0510 0007 4631 00 mit dem Stichwort “Hochwasserhilfe”. Auf Wunsch werden den Spendern Spendenbestätigungen für das Finanzamt ausgestellt.

Kontakt zur Redaktion