Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland (A.F.u.A.M.v.D.)

Verunsicherung bei den Logen

Internet-Redaktion

Illustration: CROCOTHERY / stock.adobe.com

Die Kanzlei der Großloge erhält eine Vielzahl von Anfragen aus den Distrikten und Logen zur aktuellen Situation. Konkrete Handlungsempfehlungen sind jedoch schwierig.

Die Lage ist unübersichtlich. Beinahe im Stundentakt prasseln neue Informationen auf die Bevölkerung ein. Etliche Logen haben für einige Wochen ihren Betrieb eingestellt, die Vereinigten Großlogen sagen interne Treffen ab, Distrikte streichen Termine und auch die Großloge A.F.u.A.M.v.D. hat aktuell ihren für Mai geplanten Großlogentag in Stuttgart abgesagt. Auch die Logen sind verunsichert und würden sich klare Empfehlungen wünschen, beispielsweise von der Kanzlei der Großloge.

Dies Großloge kann dies aus verschiedenen Gründen nicht leisten. Die Gegebenheiten in den Logen sind sehr unterschiedlich und die Sachlage und Erkenntnisse verändern sich mit einer hohen Dynamik.

Daher ist daran festzuhalten, dass die Entscheidung und damit einhergehende Verantwortung über die Ausgestaltung des freimaurerischen Lebens in der Hand der Distrikte, der Logen und vor allem des einzelnen Bruders liegt und die Berücksichtigung des Wohlergehend Dritter verantwortend einschließt. Nicht, dass es sich die Großloge an dieser Stelle leicht machen möchte. Vielmehr ergibt sich dies aus unserer guten und bewährten Struktur. Zudem liegt es nahe, dass die Verhältnisse je nach Region durchaus unterschiedlich sind und somit in der Bewertung zu unterschiedlichen Bewertungen führen.

Norbert Schmidt, Großkanzler (Logenrundbrief 108 vom 13. März 2020)

Es wird geraten, sich aus seriösen und kompetenten Quellen zu informieren und den dortigen Empfehlungen zu folgen, beispielsweise dem Robert-Koch-Institiut, das speziell zum Virus Covid-19 eine Webseite mit umfangreichen Informationen und Handlungsempfehlungen bereithält. Parallel dazu wird die Internetseite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung empfohlen. Die Seiten können über nachfolgende Buttons aufgerufen werden.

Kontakt zur Redaktion
Kontakt zur Redaktion