Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland (A.F.u.A.M.v.D.)

Vortrag über Hemmnisse und Hoffnungen zum Frieden

Internet-Redaktion
Peter Krug, em. Landesbischof der Evgl. Luth. Landeskirche in Oldenburg
Peter Krug, em. Landesbischof der Evgl. Luth. Landeskirche in Oldenburg

Die Weseler Freimaurerloge „Zum Goldenen Schwerdt“ lädt für Donnerstag, 10. Oktober 2013, 20 Uhr, interessierte Damen und Herren zu einem Vortrag zum Thema „Frieden: Hemmnisse und Hoffnungen in den drei Schriftreligionen“. Peter Krug, evangelischer Theologe und ehemaliger Bischof von Oldenburg sowie Militärbischof der Bundeswehr wird auf Grundlage der christlichen, jüdischen und muslimischen Glaubensvorstellung zum Thema referieren.

Peter Krug wird darauf hinweisen, dass nach dem historischen Nacheinander der Religionen, ihrem jahrhundertelangen Nebeneinander, aber auch häufigem Gegeneinander es nun hohe Zeit ist, das Miteinander zu pflegen und durch freundschaftliches Füreinander zu vertiefen. Allerdings gilt es auch die Besonderheiten der jeweiligen religiösen Auffassungen zu erkennen und zu beachten. Peter Krug ist es wichtig aufzuzeigen, dass es „das“ Christentum, oder „den“ Islam und sicher auch „das“ Judentum weder theoretisch noch praktisch gibt. Man sollte genau hinsehen, um der „Verallgemeinerungsfalle“, die auf allen Seiten mit Vorurteilen und Klischees einhergeht, zu entgehen.

Weitere Informationen finden Sie im Terminkalender.

Kontakt zur Redaktion