Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland (A.F.u.A.M.v.D.)

Weihnachts-Konzert zum “Nachhören”

Internet-Redaktion

© Victor Moussa / stock.adobe.com

Zwei Musikerinnen hatten eine gute Idee, auf die wir in einem Sonder-Newsletter hingewiesen haben. Für manche war das zu kurzfristig. Die Musikerinnen machen die Aufzeichnung nun verfügbar, sozusagen als Weihnachtsgeschenk.

Die Musikerinnen Katja Zakotnik und Naila Alvarenga hatten die kurzfristige Idee, für Menschen, die Weihnachten allein zuhause verbringen müssen, über einen Internetkanal ein Live-Konzert zu veranstalten. Am Vormittag des 23. Dezember gab es zwei Live-Auftritte mit wunderbaren Liedern auf Cello und Klavier für die Weihnachtszeit. Ganz ohne Hindernisse ging es nicht: Die Pianistin musste kurzfristig in verordnete Corona-Quarantäne und musste ihren Teil als “Konserve” einspielen. Gleichwohl ist das Konzert sehr hörenswert.

Das Konzert, das von Hamburger Freimaurerinnen und Freimaurern dankenswerterweise unterstützt wurde, haben die Musikerinnen auf Anfrage freundlicherweise in einer geschnittenen Version zur Verfügung gestellt, die man sich hier ansehen kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die beiden Künstlerinnen sind in der Freimaurerei keine Unbekannten, da sie in den letzten Jahren schon in etlichen Logen gefeierte Konzerte gegeben haben. Katja Zakotnik studierte in Hannover, Mailand und in den USA und wurde mehrfach preisgekrönt. Neben der Intensität in ihrem Spiel zeichnet die Künstlerin innovatives und modernes Denken aus: Sie bildete sie sich zur Konzertpädagogin weiter und ist zertifizierte Kulturmanagerin. Mittlerweile sind ihre außergewöhn-lichen Konzerterlebnisse ihr Markenzeichen. Der WDR nannte sie “Konzertformaterfinderin”. Naila Alvarenga ist in Brasilien geboren, begann dort zu studieren und gewann dann ein Stipendium für das Aufbaustudium in Deutschland. Dort wurde sie schnell unersetzlich, sowohl als Kammermusikpartnerin als auch Solistin (diese beiden Studiengänge schloss sie in Karlsruhe mit Auszeichnung ab) machte sie sich schnell einen Namen. Ihre Fähigkeit, sich auf jede Art von Klavier so einzustellen, dass sie das gesamte Farbspektrum bedienen kann, macht sie zu einer Ausnahmemusikerin.

Spenden und Zuwendungsbestätigungen werden gern über die “Zakotnik Konzertdirektion — Gemeinnützige UG” ausgestellt.

IBAN DE85 6649 0000 0036 4815 01, BIC GENODE610G1

Kontakt zur Redaktion