Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland (A.F.u.A.M.v.D.)

Wilhelmshavener Loge spendet an Obdachlosenhilfe

© halfpoint / envato elements

Die Obdachlosenhilfe in Wilhelmshaven hilft in Not geratenen Menschen. Die ortsansässige Loge "Wilhelm zum silbernen Anker" unterstützt diese Arbeit mit einer Spende.

Die Wilhelmshavener Freimaurerloge "Wilhelm zum silbernen Anker" unterstützt die Obdachlosenhilfe Wilhelmshaven e.V. mit einer Spende von 1.000 €.

Die Obdachlosenhilfe e.V. ist eine privat organisierte Bürgerinitiative, die ehrenamtlich betrieben wird. Der Verein holt Lebensmittel aus Supermärkten in Wilhelmshaven ab und verteilt sie gegen eine kleine Gebühr an Obdachlose, an Mütter mit Kindern, von Altersarmut betroffene Senioren und andere Bedürftige. Das Ziel der Organisation ist es, Menschen zu helfen, die an oder unter der Armutsgrenze leben — gleichgültig, ob obdachlos, Empfänger von ALG2 oder Menschen, die von Altersarmut betroffen sind.

Dr. Michael Ammen, der Vorsitzende der Loge, besuchte die Hilfsorganisation in ihrem neuen Domizil und ließ sich von den Damen des Vorstandes über ihre Arbeit informieren. Durch den Umzug in die neuen Räume sind Kosten entstanden; die Spende soll den Freiraum für die eigentliche Hilfeleistung erhöhen.

Großmeister (Prof. Dr.) Stephan Roth-Kleyer

Die Bruderschaft der Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer ist vom russischen Angriff auf die Ukraine entsetzt und tief betroffen. Unseren aus der Ukraine stammenden Brüdern und Schwestern und deren Familien und Freunden sowie allen, die von dem Krieg betroffen sind, gilt unsere vorbehaltlose Solidarität.

Möglichkeiten zur Hilfe und zur Unterstützung der vom Krieg Betroffenen sind aktuell über das Freimaurerische Hilfswerk sowie über die Vereinigten Großlogen von Deutschland gegeben.

Prof. Dr. Stephan Roth-Kleyer

Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland